Ich habe aus deiner Hand geatmet,
habe all deine Farben gesehen und mehr
deine tausend Gesichter
habe so viel gefunden
und keine Worte es zu verraten

by Hans Kruppa




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 



https://myblog.de/seelengarten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich glaube den Menschen ihre Liebe für mich nicht. Was ich selbst an mir schätze, achte, respektiere, hochhalte, ja vielleicht liebe, das kennen sie nicht. Denn es ist mein allein, ich verrate es nicht. Der öffentliche Rest von mir ist doch nicht mehr als eine Maske, mein Geheimnis zu schützen. Was also sollen sie lieben an mir? Die Fassade, von der sie denken sie sei ich? Und geht der Vorwurf nun an mich oder an sie?
Vielleicht sind sie ja weiser als ich und wissen schon längst, was ich hoffe das ich nie anerkennen muss: dass die Maske schon längst meine Wahrheit geworden ist und mein Geheimnis keiner Rede mehr wert.
18.2.19 23:01


In Flammen steht die Ebene. Wohin ich blicke züngelt hoch das Feuer, peitscht mir die Hitze ins Gesicht. Es droht, mich zu verbrennen. Es gibt kein Zurück mehr. Ich muss von der Klippe springen.
10.2.19 22:08


Manchmal hilft es dann doch, auf den Verstand zu hören. Das Flügelschlagen ist verklungen, als hätte es nie existiert. Das Geräusch war wie Spinnweben in meinem Gesicht. So fein, dass ich beinahe glauben kann, ich hätte es mir nur eingebildet. Die Büchse ist noch immer geschlossen. Wen kümmert es, ob Schrödingers Katze noch am Leben ist? Ich kann weitermachen wie zuvor. Oder nicht?
3.2.19 21:10


Dumm bin ich, wenn ich so täte, als könnte ich sie schließen, sobald sie einmal geöffnet. Weiß ich doch genau, was drin ist in der Büchse. Schrödingers Katze kann nur existieren, solange keiner einen Finger rührt. Doch ich weiß auch so, dass sie noch nicht tot ist.
30.1.19 22:54


Die Büchse der Pandora darf man öffnen, wenn man sich nur sicher ist, dass man sie ohne Schaden schließen kann. Richtig? Richtig?
29.1.19 22:18


 [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung